Trainer*innen im Verein

Was bedeutet GFK-Trainer*in?

Den Begriff "Trainer*in für Gewaltfreie Kommunikation" können alle Menschen verwenden, die GFK auf Grundlage ihres eigenen Verständnisses der GFK teilen möchten - er ist nicht geschützt.

Es gibt drei  formelle Anerkennungen, die Trainer*innen erwerben können:

Center for Nonviolent Communication (CNVC)

Marshall Rosenberg selbst gründete das internationale Center for Nonviolent Communication (CNVC).
Trainer*innen, die sich durch das CNVC zertifzieren lassen wollen, durchlaufen einen Prozess, um die Haltung der GFK in ihre Arbeit und ihr Leben zu integrieren und sie kompetent und in ihrer ganzen Qualität weiterzugeben. Dieser Prozess ist keine Ausbildung, wie sie üblicherweise verstanden wird. Er ist ein Weg des allmählichen Hineinwachsens in eine Haltung der Gewaltfreiheit, der mindestens 3 - 6 Jahre in Anspruch nimmt.

Fachverband für Gewaltfreie Kommunikation

Mit der Anerkennung vom Fachverband für Gewaltfreie Kommunikation als „Trainer*in Fachverband Gewaltfreie Kommunikation“ wird ein Nachweis über GFK-Kompetenzen und die Fähigkeiten, diese qualifiziert weiterzugeben und gleichzeitig zur weiteren gesellschaftlichen Anerkennung der GFK beizutragen, erlangt.

Zentrum für Gewaltfreie Kommunikation Steyerberg e.V.

Mit dem Qualifizierungs-Programm des Zentrums Gewaltfreie Kommunikation Steyerberg e.V. wird ein Zertifikat erworben, als Trainer*in die GFK in die Welt zu bringen. Dieses Zertifikat entspricht den Anforderungen, die auch das internationale Center for Nonviolent Communication (CNVC) an Trainer*innen stellt.

Nicht alle Menschen bei uns im Verein "Gewaltfreie Kommunikation Hamburg e.V.", die Erfahrung mit der Gewaltfreien Kommunikation haben und denen es ein Anliegen ist, diese weiterzugeben, wollen hauptamtlich als Trainer*in arbeiten und dafür die zeit- und kostenaufwendigen Anerkennungsverfahren der Verbände durchlaufen.

 

Viele unserer Mitglieder haben auch Ausbildungen und Erfahrungen in anderen Bereichen - z.B. Coaching, Therapie, Pädagogik, Yoga, Meditation, Kommunikationsberatung, Personalwesen, Mediation.

Gerade die Kombination von Wissen und Erfahrungsschatz aus einem dieser Arbeitsfelder mit der Haltung und den Methoden GFK kann fruchtbar und bereichernd für die Teilnehmer*innen in einem Seminar oder Workshop sein.


Liste der Trainer*innen im Verein für gewaltfreie Kommunikation

Aufreihung erfolgt in alphabetischer Reihenfolge! Durch Klick auf ein Bild kommst Du zu den Detailinfos.

Hamburg

Carola Ahrens-Lueck
Carola Ahrens-Lueck
Anja Escherich
Anja Escherich
Csilla Kling
Csilla Kling
Sascha Poller
Sascha Poller
Simran K. B. Wester
Simran K. B. Wester
Petra Brix
Petra Brix
Katalin Giesswein
Katalin Giesswein
Katrin Kluge
Katrin Kluge
Marina Stege
Marina Stege
Martina Wohlers
Martina Wohlers
Eva Ebenhöh
Eva Ebenhöh
Inken Gritto
Inken Gritto
Regine Landwehr
Regine Landwehr
Julia Weigelt
Julia Weigelt
Claudia Wunram
Claudia Wunram